Heilpraktikerin Petra Noll
Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)

Ablauf der Behandlung

Wie läuft eine Behandlung in meiner Naturheilpraxis ab?

Nehmen Sie bitte zunächst Kontakt per Telefon oder per E-Mail mit mir auf. Nach einem kurzen Gespräch oder einem Schriftwechsel per E-Mail vereinbaren wir einen Termin zu einem sogenannten Anamnese-Termin. 

Was geschieht bei dem Anamnese-Termin? 

Beim Anamnese-Termin geht es zunächst um ein intensives Gespräch. Gemeinsam besprechen wir Ihr Hauptanliegen bzw. ihre akute Beschwerden. Des Weiteren stelle ich Ihnen Fragen zu Ihrem Schlaf, Appetit, der Verdauung und anderen körperlichen Funktionen. Von großer Wichtigkeit ist auch das Temperaturverhalten Ihres Körpers, der Schweiß, Ihre Trink- und Eßgewohnheiten. 

Bei Frauen schenke ich der Menstruation besondere Aufmerksamkeit. Ich stelle Fragen zur Länge des Zyklus und der Dauer der Menstruationsblutung. Hinweise geben mir auch die Farbe, Konsistenz und Qualität der Monatsblutung. Zudem beziehe ich Ihre Emotionen und den energetischen Zustand des Körpers mit in die Fragen ein. 

Der Befragung kommt in der TCM eine zentrale Bedeutung zu und sie erhält deshalb große Aufmerksamkeit. Selbstverständlich beziehe ich bereits vorhandene Befunde wie Blutuntersuchungen, Röntgenaufnahmen oder andere Aufnahmen in meine Diagnostik mit ein. 

Neben der Befragung lege ich zudem Wert auf die Betrachtung Ihrer Zunge. Hier geben der Belag der Zunge, Rötungen, Risse oder Schwellungen Ausschluss auf bestimmte Ungleichgewichte des Körpers.

Neben dem Betrachten der Zunge fühle ich Ihren Puls. Dies ist eine weitere ergänzende Maßnahme zur Diagnostik in der TCM. Für mich interessant ist, ob der Puls schnell oder langsam, stark oder schwach, rhythmisch, hart oder weich ist. 

Nach einer Sammlung dieser Daten wird eine Diagnose aus Sichtweise der traditionellen chinesischen Medizin erstellt, die ich Ihnen selbstverständlich erläutere. 
Für die Diagnose ist es sehr wichtig zu wissen, dass jedes Symptom nur unter Berücksichtigung anderer Symptome und Zeichen gewertet werden. 

Im Anschluss zur Befragung und Untersuchung gebe ich Ihnen Empfehlungen zu Ihrer Ernährung nach den fünf Elementen Erde, Metall, Wasser, Holz und Feuer. Dabei geht es darum, dass jedes Nahrungsmittel unter anderem ein bestimmtes Temperaturverhalten je nach Zugehörigkeit zu einem der Elemente hat. Diese Empfehlung wird Ihrem Beschwerdebild genau angepasst.

Wenn Sie zum Beispiel schnell frieren und Ihr Stuhlgang eher breiig ist, empfehle ich, mehr warme und gekochte Speisen zu sich zu nehmen und generell weniger Rohkost und Milchprodukte zu verzehren. 

Für die Anamnese sollten Sie circa 90 Minuten Zeit einplanen. 

Zum Ende des ersten Anamnese-Termins erhalten Sie bei mir grundsätzlich eine erste Akupunkturbehandlung, deren Dauer sich nach der noch vorhandenen Zeit richtet. 

Am Schluss besprechen wir, was Sie während des Therapiezeitraums noch tun können und in welchem Intervall wir weitere Akupunktursitzungen durchführen wollen.  In der Regel behandle ich zu Beginn einmal wöchentlich, später dann in größeren zeitlichen Abständen. 

Bei bestimmten Beschwerden macht die zusätzliche Einnahme von chinesischen Kräutern, die als Tee getrunken werden, Sinn. 

Sind Rückenschmerzen oder Verspannungen Ihr Hauptanliegen, setze ich häufig neben der Akupunktur auch Schröpfgläser ein, um die Behandlung zu unterstützen. 

Kontakt

Termine

Termine nach Vereinbarung

Heilpraktikerin Petra Noll

 

Fachverband Deutscher Heilpraktiker e.V.

Mitglied im Fachverband Deutscher Heilpraktiker e.V.


Copyright © 2022 Petra Noll. All Rights Reserved. | Akupunktur in Hamburg Ottensen | Traditionelle Chinesische Medizin TCM in Hamburg.

Bahrenfelder Straße 244, 22765 Hamburg-Altona
040 - 59 45 73 80
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. Kontaktformular

Akupunktur Hamburg: Heilpraktiker-Praxis für Akupunktur und Traditionelle Chinesische Medizin TCM in Hamburg.
Die Praxis in Hamburg in Hamburg-Ottensen ist günstig erreichbar aus den Stadtteilen Altona, Bahrenfeld, St. Pauli, Sternschanze, Othmarschen, Eimsbüttel, Blankenese und aus Wedel.